Archiv der Kategorie: Zulassung

TeamPlayer gesucht…

Wir suchen Dich!

Du hast eine Affinität rund ums Auto und weißt den Wert von schön gemachten Kennzeichen zu schätzen. Service ist für Dich kein Fremdwort, sondern der tägliche Ansporn zu neuen Höchstleistungen.

Lass uns miteinander reden, wenn:

  • Dir ein beruflicher Neustart vorschwebt
  • Du  schon im Bereich der Automobilbranche arbeitest und Dein Portfolio erweitern möchtest
  • Du als Quereinsteiger mit Deinem bestehenden Unternehmen Traffic erzeugen möchtest um Synergien zu nutzen
  • Du im Saft des Lebens stehst und bereits täglich am Zulassungsstrand flanierst

Wir bieten Dir:

  • Ein freundschaftliches und offenes Miteinander
  • Hilfestellung bei Deiner Existenzgründung oder Existenzerweiterung
  • Die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeit- und Einkommensgestaltung
  • Ein starke Marke mit überregionaler Strahlkraft
  • Ein Gebietsschutz zur freien Entfaltung Deiner Kräfte

Was wir erwarten:

  • Seriöse Arbeitsweise
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstverständlicher Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln

Wie lernen wir uns kennen?

Sende uns bitte Deine vollständige Bewerbung an post@kennzeichenversand24.de.
Füge bitte eine Schufa-Selbstauskunft sowie ein polizeiliches Führungszeugnis bei.
Beide Dokumente sollten nicht älter als 3 Monate sein.

Wir werden Dich anrufen und vielleicht schon die Idee einer gemeinsamen Zusammenarbeit vertiefen, sodass einem persönlichen Gespräch nichts mehr im Wege steht.

Du hast wichtige Fragen die Du gerne vorab klären möchtest?
Nutze einfach unser Kontaktformular und schreibe dort Deine Gedanken nieder.

SEPA Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer

Download SEPA Formular

Hier das offizielle Formular zur Zahlung der Kfz-Steuer per Lastschrift. Bitte vor dem Gang zur Kfz-Behörde ausfüllen und bei der Zulassung vorlegen.

Bis zum 01.07.2014 wurde die Kraftfahrzeugsteuer (KraftSt) durch die örtlichen Behörden eingezogen. Seit dem 01.07.2017 ist Bundenfinanzverwaltung, im speziellen die Zollverwaltung, für die Erhebung der Kraftfahrzeugsteuer verantwortlich.

Wichtig:
Sofern Steuerrückstände aus vorherigen Zeiten eines Kraftfahrzeubesitzes vorhanden sind, kann die örtliche Zulassungsstelle die weitere Zulassung ablehnen. Steuerrückstände sind bei der örtlichen Zollbehörde zu tilgen. Informieren Sie sich bitte ggfs. telefonisch unter 0351 44834-550 über etwaige Steuerrückstände.